Allgemeine-Kursbedingungen

Allgemeine-Kursbedingungen

  1. Die erste Tanzstunde ist eine unverbindliche Probestunde. Ausgenommen sind Kurz-und-Spezialkurse, die nicht länger als 4 Unterrichtseinheiten dauern
  2. Die Anmeldung zu einem Tanzkurs verpflichtet zur Zahlung des gesamten Honorars.
  3. Das Honorar ist mit der Teilnahme an der 2.Tanzstunde fällig.
  4. Wird ein Tanzkurs abgebrochen, erfolgt eine teilweise Gutschrift für einen späteren Tanzkurs, der innerhalb eines Jahres besucht werden kann.
  5. Eine Rückzahlung bereits geleisteter Honorare ist ausgeschlossen.
  6. Versäumte Kursstunden können in Parallelkursen (falls angeboten) nachgeholt werden. Es erfolgt keine anteilige Gutschrift.
  7. Die Tanzschule kann aus zwingenden Gründen (z.B. zu geringe Teilnehmerzahl, die Teilnehmerzahl sinkt unter 50% der Angemeldeten des Kurses, Erkrankung des Lehrers usw.) Kurse zusammenlegen oder abbrechen.
  8. Die Teilnahme am Unterricht, zum Zweck der Weitergabe von Unterrichtsinhalten an Dritte, -auch Auszugsweise-, ist im Umkreis von 100 km im Geschäftsgebiet der Tanzschule untersagt. Bei Zuwiderhandlung wird Klage auf Schadenersatz erhoben.
  9. Sollte ein Teil oder Abschnitt dieser Anmeldung rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Vereinbarungen davon unberührt wirksam.
  10. Hiermit erkenne(n) ich/wir die Teilnahmebedingungen an:
  11. Ihre Daten werden nach DSGVO verarbeitet.